Wandern im SV1922 Zwiesel
Übersicht

ARCHIV



Titelleiste
36. Internationaler Volkswandertag
Ueberschrift   28 juni 09
zwerg

Veranstalter: Wanderfreunde SV 22 Zwiesel e.V.

Alte Medaillen können erwandert werden
Wanderstrecken: 5 km, 11 Km und 20 km
Verantwortlich:
Josef Weiß,
Heiderose Schöbel,
Lenau 35,
94227 Zwiesel,
Tel. 09922/4974
(nach 18.00 Uhr)
Startzeiten:
Sonntag, 28. Juni 2009
6.00- 11.00 Uhr

Schirmherr:
Robert Zettner, 1.Bürgermeister der Stadt Zwiesel



Veranstaltungshinweise

1. Teilnahme:
Die Veranstaltung ist eine Volkssportveranstaltung ohne Sollzeiten. Sie wird nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes e.V. (DVV) im IVV durchgeführt. Mit der Meldung zu dieser Veranstaltung erkennt der Teilnehmer die Richtlinien des DVV an. Er verpflichtet sich, die sportlichen und umweltschützenden Grundsätze einzuhalten.

2. Start und Ziel:
Gasthof Mosshof, Innenrieder Straße 3
Bitte Anfahrtsskizze beachten!

3. Startzeiten:
Sonntag, den 28. Juni 2009 von 6.00 - 11.00 Uhr - Zielschluß: 15.00 Uhr

4. Streckenlängen und Auszeichnung:
5 km, 11 km und 20 km
In das Wertungsheft werden nur die tatsächlich gewanderten Kilometer eingetragen!

5. Startgebühren:

EURO 1,50 für Teilnehmer, die nur den IV-Wertungsstempel erwerben wollen, der für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet wird.

6. Voranmeldung, Gruppenmeldung:
Bis spätestens 24. Juni 2009 durch Einzahlung der Startgebühren auf das Konto- Nr.
250 53 80 bei der VR-Bank eG in Zwiesel (BLZ 74164149) unter Angabe von Name,
Wohnort, Alter und Streckenlänge. Gruppenmeldungen gleichzeitig als Auflistung von Namen, Wohnort, Alter und Streckenlänge schriftlich an
Frau Adele Franger, Sudetenstr. 17,
94227 Zwiesel,
Tel. 09922/3904,
sowie schoebel-heiderose@t-online.de.

7. Nachmeldungen: Sind am 28. Juni 2009 noch möglich.

8. Gruppenpreise:
Es werden keine Gruppenpreise ausgegeben. Ehrenpreise für die 5 stärksten vorangemeldeten Gruppen. Örtliche Gruppen und Vereine werden gesondert gewertet.

9. Preisverleihung:

Pünktlich am Sonntag, den 28. Juni 2009 um 10.30 Uhr durch den Schirmherrn.

10. Versicherungen:
Die Veranstaltung ist über den DW gegen Haftpflichtansprüche Dritter versichert. Der Verscherungsschutz erstreckt sich auf das Start- und Zielgelände und die markierten Strecken.
Es besteht eine Unfallversicherung für Teilnehmer. Hierbei gilt der Versicherungsschutz für
Unfälle, die sich während der Veranstaltung auf den markierten Strecken ereignen, sofern
der Teilnehmer im Besitz einer gültigen Startkarte ist, welche die vollständige Anschrift
des Teilnehmers aufweist.
Eine Haftung bei Unfällen außerhalb der markierten Strecke ist
ausgeschlossen. Die Versicherungsleistungen und Meldebögen liegen beim Veranstalter vor.

11. Kontrollstellen: Die erworbene Startkarte ist auf der Strecke mitzuführen und an
den Kontrollstellen zur Kennzeichnung mittels Kontrollstempel persönlich vorzulegen.
Teilnehmer mit mehreren Startkarten oder wenn Name und Adresse nicht ausgefüllt
sind werden zurückgewiesen. Der IW-Wertungsstempel und die Auszeichnung wird nur
an Teilnehmer vergeben, die alle Streckenkontrollstempel auf ihrer Startkarte nachweisen
können. Versehrte und Gehbehinderte erhalten die Auszeichnung auch dann, wenn sie
nicht alle Kontrollstempel nachweisen können.

12. Verpflegung:

Jeder Teilnehmer mit gültiger Startkarte erhält an Start und Ziel und an den Verpflegungs punkten kostenlos Tee oder Brühe.

13. Auszeichnung, IVV- Wertung:
Der IVV-Wertungsstempel wird nach absolvierter Strecke nur bei persönlicher Vorlage und
namentlicher Übereinstimmung von Startkarte und Wertungsheft erteilt. IVV-Wertungshefte
können während der Veranstaltung käuflich erworben werden. Der IVV-Wertungsstempel wird
ausschließlich nur in verbandseigene Wertungshefte vergeben. Die Vergabe des Wertungsstempels sowie des Vereinsstempels in verbandsfremde Wertungshefte ist untersagt.

14. Sanitätsdienst, gemäß den landesgesetzlichen Bestimmungen.


15. Name und Anschrift des Verantwortlichen für die Veranstaltung:
Josef Weiß und Heiderose Schöbel, Lenau 35, 94227 Zwiesel,
Tel. 09922/4974 (nach 18.00 Uhr)

16. Auskunft:
Adele Franger, Tel. 09922/3904 oder Josef Wudi, Tel. 09922/9325, sowie
Josef Weiß und Heiderose Schöbel, Tel. 09922/4974, schoebel-heiderose@t-online.de.
Infos unter: www.sv1922zwiesel.de

17. Wichtige Hinweise:
Werbung für Veranstaltungen, die für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet
werden, ist auf dem Start- und Zielgelände erlaubt. Gewerbliche Verkaufsstände Dritter
sind nur zulässig, soweit sie für die Gemeinnützigkeit des Veranstalters unschädlich sind.
Abfälle bitte nur in die bereitgestellten Abfallbehälter werten. Bei der Überquerung bzw. der
Benutzung von Straßen ist die StVO zu beachten. Wegen Tollwutgefahr sind Tiere an der
Leine zu führen. Rauchen ist im Wald verboten. Wurde die Startgebühr überwiesen, ist der
Einzahlungsbeleg mitzubringen. Nicht abgeholte Startkarten verfallen ohne Rückerstattung
der Gebühr oder Aushändigung der Auszeichnung.

18. Bahnreisende:
Start nur ca. 500m entfernt - Markierung beachten!

19. Quartierwünsche:
Günstige Übernachtungsmöglichkeiten (auch für Gruppen) zu erfragen bei der
"Arbeiterwohlfahrt-Familien-Ferienstätte Zwiesel,
K. -Herold-Straße 9,     
94227 Zwiesel
Tel. 09922/9175.                   
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.                                                  
Die Auszeichnung für die vergangenen Jahre kann, solange vorrätig, erwandert 
werden.


 

 



Wanderungen 2008

06.07.2008 Hunderdorf
19.07.2008 Frontenhausen
20.07.2008 Arrach
27.07.2008 Haselbach
03.08.2008 Waldkirchen
09.08.2008 Wetterfeld
10.08.2008 Schönberg
24.08.2008 Laberweinting
31.08.2008 Dettelbach Helfer-Tagesfahrt
07.09.2008 Eging am See
14.09.2008 Heining-Passau
20.09.2008 Lanhofen
21.09.2008 Oblfing
28.09.2008 Egglkofen
11.10.2008 Runding
12.10.2008 Haus i. Wald
19.10.2008 Aufhausen
09.11.2008 Wallersdorf
16.11.2008 Hauzendorf
14.12.2008 Adventsfeier
28.12.2008 Neunburg v. Wald

 


35. Internationaler Wandertag in Zwiesel am 29.06.2008

Am 35. Internationalen Wandertag besuchten uns 39 Vereine aus Bayern, 2 Busse aus Österreich (Nebelberg und zum 1. Mal ein Bus aus Wilhering) und 1 Bus aus dem Schwarzwald (Ihringen-Eichstätten-Freiburg) bei ihrer 3-Tagesfahrt in den Bayerischen Wald mit Besuch der Pfeffer-Brauerei und der Bärwurzerei Hieke.

Als Ortsverein beteiligten sich außer dem Kaninchenzuchtverein (alle Jahre wieder) zum 1. Mal eine kleine Abordnung der Turnerdamen und der AH-Fußballer des SV (vielleicht werden diese Abordnungen nächstes Jahr größer).

Start und Ziel wie in den letzten Jahren beim „Gasthof Mooshof“.

Die 6 km, 11 km und 20 km Strecken der Wanderrouten-Spezialisten Josef Meier  und Josef Wudi im Bereich Bärnzell, Griesbach und Flanitz wurden auch dieses Jahr wieder sehr gelobt.

Die acht stärksten auswärtigen Teilnehmergruppen und die 3 Ortsvereine erhielten einen Bayerwald-Bärwurzschnaps (gestiftet von der Bärwurzerei Hieke).

Zettner

In seiner Ansprache dankte der 1. Bürgermeister der Stadt Zwiesel, Schirmherr der Veranstaltung, der Sparte Wandern des SV22 Zwiesel für die reibungslose Ausführung des Wandertages. Er betonte auch, dass diese Veranstaltung aus dem Jahresgeschehen in der Stadt nicht mehr wegzudenken sei.

Spartenleiter Josef Weiß bedankt sich bei ALLEN, die zum Gelingen des 35. Internationalen Wandertages beigetragen haben.

 



Titelleiste
35. Internationaler Volkswandertag
Ueberschrift   datum
zwerg

Veranstalter: Wanderfreunde SV 22 Zwiesel e.V.

Alte Medaillen können erwandert werden
Wanderstrecken: 5 km, 11 Km und 20 km
Verantwortlich:
Josef Weiß,
Heiderose Schöbel,
Lenau 35,
94227 Zwiesel,
Tel. 09922/4974
(nach 18.00 Uhr)
Startzeiten:
Sonntag, 29. Juni 2008
6.00- 11.00 Uhr

Schirmherr:
Robert Zettner, 1.Bürgermeister der Stadt Zwiesel



Veranstaltungshinweise

1. Teilnahme:
Die Veranstaltung ist eine Volkssportveranstaltung ohne Sollzeiten. Sie wird nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes e.V. (DVV) im IVV durchgeführt. Mit der Meldung zu dieser Veranstaltung erkennt der Teilnehmer die Richtlinien des DVV an. Er verpflichtet sich, die sportlichen und umweltschützenden Grundsätze einzuhalten.

2. Start und Ziel:
Gasthof Mosshof, Innenrieder Straße 3
Bitte Anfahrtsskizze beachten!

3. Startzeiten:
Sonntag, den 29. Juni 2008 von 6.00 - 11.00 Uhr - Zielschluß: 15.00 Uhr

4. Streckenlängen und Auszeichnung:
5 km, 11 km und 20 km
In das Wertungsheft werden nur die tatsächlich gewanderten Kilometer eingetragen!

5. Startgebühren:

EURO 3,80 bei gewünschter Auszeichnung einschließlich IVV-Stempel. EURO 1,50 für
Teilnehmer, die nur den IV-Wertungsstempel erwerben wollen, der für das Internationale
Volkssportabzeichen gewertet wird.

6. Voranmeldung, Gruppenmeldung:
Bis spätestens 25. Juni 2008 durch Einzahlung der Startgebühren auf das Konto- Nr.
102 572800 bei der VR-Bank eG in Zwiesel (BLZ 74164149) unter Angabe von Name,
Wohnort, Alter und Streckenlänge. Gruppenmeldungen gleichzeitig als Auflistung von Namen, Wohnort, Alter und Streckenlänge schriftlich an
Frau Adele Franger, Sudetenstr. 17,
94227 Zwiesel,
Tel. 09922/3904,
sowie schoebel-heiderose@t-online.de.

7. Nachmeldungen: Sind am 29. Juni 2008 noch möglich.

8. Gruppenpreise:
Es werden keine Gruppenpreise ausgegeben. Ehrenpreise für die 7 stärksten vorangemeldeten Gruppen. Örtliche Gruppen und Vereine werden gesondert gewertet.

9. Preisverleihung:

Pünktlich am Sonntag, den 29. Juni 2008 um 10.30 Uhr durch den Schirmherrn.

10. Versicherungen:
Die Veranstaltung ist über den DW gegen Haftpflichtansprüche Dritter versichert. Der Verscherungsschutz erstreckt sich auf das Start- und Zielgelände und die markierten Strecken.
Es besteht eine Unfallversicherung für Teilnehmer. Hierbei gilt der Versicherungsschutz für
Unfälle, die sich während der Veranstaltung auf den markierten Strecken ereignen, sofern
der Teilnehmer im Besitz einer gültigen Startkarte ist, welche die vollständige Anschrift
des Teilnehmers aufweist. Eine Haftung bei Unfällen außerhalb der markierten Strecke ist
ausgeschlossen. Die Versicherungsleistungen und Meldebögen liegen beim Veranstalter vor.

11. Kontrollstellen: Die erworbene Startkarte ist auf der Strecke mitzuführen und an
den Kontrollstellen zur Kennzeichnung mittels Kontrollstempel persönlich vorzulegen.
Teilnehmer mit mehreren Startkarten oder wenn Name und Adresse nicht ausgefüllt
sind werden zurückgewiesen. Der IW-Wertungsstempel und die Auszeichnung wird nur
an Teilnehmer vergeben, die alle Streckenkontrollstempel auf ihrer Startkarte nachweisen
können. Versehrte und Gehbehinderte erhalten die Auszeichnung auch dann, wenn sie
nicht alle Kontrollstempel nachweisen können.

12. Verpflegung:

Jeder Teilnehmer mit gültiger Startkarte erhält an Start und Ziel und an den Verpflegungs punkten kostenlos Tee oder Brühe.

13. Auszeichnung, IVV- Wertung:
Der IVV-Wertungsstempel wird nach absolvierter Strecke nur bei persönlicher Vorlage und
namentlicher Übereinstimmung von Startkarte und Wertungsheft erteilt. IVV-Wertungshefte
können während der Veranstaltung käuflich erworben werden. Der IVV-Wertungsstempel wird
ausschließlich nur in verbandseigene Wertungshefte vergeben. Die Vergabe des Wertungsstempels sowie des Vereinsstempels in verbandsfremde Wertungshefte ist untersagt.

14. Sanitätsdienst, gemäß den landesgesetzlichen Bestimmungen.


15. Name und Anschrift des Verantwortlichen für die Veranstaltung:
Josef Weiß und Heiderose Schöbel, Lenau 35, 94227 Zwiesel,
Tel. 09922/4974 (nach 18.00 Uhr)

16. Auskunft:
Adele Franger, Tel. 09922/3904 oder Josef Wudi, Tel. 09922/9325, sowie
Josef Weiß und Heiderose Schöbel, Tel. 09922/4974, schoebel-heiderose@t-online.de.
Infos unter: www.sv1922zwiesel.de

17. Wichtige Hinweise:
Werbung für Veranstaltungen, die für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet
werden, ist auf dem Start- und Zielgelände erlaubt. Gewerbliche Verkaufsstände Dritter
sind nur zulässig, soweit sie für die Gemeinnützigkeit des Veranstalters unschädlich sind.
Abfälle bitte nur in die bereitgestellten Abfallbehälter werten. Bei der Überquerung bzw. der
Benutzung von Straßen ist die StVO zu beachten. Wegen Tollwutgefahr sind Tiere an der
Leine zu führen. Rauchen ist im Wald verboten. Wurde die Startgebühr überwiesen, ist der
Einzahlungsbeleg mitzubringen. Nicht abgeholte Startkarten verfallen ohne Rückerstattung
der Gebühr oder Aushändigung der Auszeichnung.

18. Gottesdienst:
Am Sonntag, den 29. Juni 2008 haben Sie Gelegenheit zum Kirchbesuch.
Gottesdienstzeiten: 8.30 Uhr und 10.30 Uhr-Stadtpfarrkirche Zwiesel

19. Bahnreisende:
Start nur ca. 500m entfernt - Markierung beachten!

20. Quartierwünsche:
Günstige Übernachtungsmöglichkeiten (auch für Gruppen) zu erfragen bei der
"Arbeiterwohlfahrt-Familien-Ferienstätte Zwiesel,
K. -Herold-Straße 9,     
94227 Zwiesel
Tel. 09922/9175.                   
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.                                                  
Die Auszeichnung für die vergangenen Jahre kann, solange vorrätig, erwandert 
werden.


 




www.sv1922zwiesel.de