Eisschützen im SV1922 Zwiesel
Übersicht

Unsere Chronik

 

Die Vereinschronik des SV 1922 Zwiesel

1922:

Gründung des Arbeiter - Turn- und Sportvereins
Gründungsmitglieder Gebr. Kagerbauer, Gebr. Fuchs, Egid Fleischmann, Anton Buchinger, Heinrich Mühl und Max Schröder

1923:

Beginn des aktiven Sportbetriebs mit Geräteturnen und Leichtathletik

1927:

Bezirksturnfest mit 200 Teilnehmern

1932:

Letztes Leichtathletiksportfest mit 300 Athleten

1933:

Einstellung des Sportbetriebs bis Kriegsende. Verbot des Vereins und Enteignung.

1947:

Wiedergründung des Vereins unter Vorstand Fredl Schreder.

1949:

1. Vorstand Xaver Hafner erwarb durch Pachtvertrag ein Grundstück von der Brauerei Pfeffer zum Bau eines Sportplatzes.

1953:

Gründung der Sparte Fußball unter Spartenleiter Valentin Hoffmann

1956:

Sportplatzeinweihung mit 300 Wettkämpfern und 500 Teilnehmern am Festzug.

1960:

Gründung der Sparte Schwerathletik unter Spartenleiter Sepp Fischer.

1961:

Umbenennung in SV 1922 Zwiesel.

1962:

Gründung der Sparte Eisschießen unter Spartenleiter Valentin Hoffamnn.

1968:

Auflösung der Sparte Schwerathletik.

1968:

Erstes Fußballpfingstturnier mit 500 Teilnehmeren.

1970:

Baubeginn eines Vereinsheims am Grenzlandfestplatz.

1973:

Gründung der Sparte Wandern unter Spartenleiter Josef Breu.

1974:

Horst Roßberger wird neuer 1. Vorsitzender.
Xaver Hafner Ehrenvorsitzender.

1974:

Erster IVV Wandertag der Sparte Wandern.

1977:

Erwerb eines Grundstücks von der Stadt Zwieselim Rotwald durch Erbbaurechtsvertrag und beginn der Bauarbeiten.

1980:

Fertigstellung des Vereinsheims mit Hausmeisterwohnung.

1984:

Kirchliche Weihe des Sportplatzes und des Vereinsheims

1991:

Abschluß eines Pachtvertrags für das Sportzentrum Rotwald.

1992:

Mathias Schmid wird 1000. Mitglied.

1992:

Erstausgabe der Vereinszeitschrift "SV Aktuell".

1994:

Einweihung des Sportzentrums im Rotwald.

2001:

Erste Vereinshomepage im Internet. Erstellt von Joachim Schweikert und Stefan Ruder

2001:

2001 Erweiterung der Vorstandschaft um einen 3. Vorstand Bernhard Straßner

2002:

2002 Gründung der Sparten Ju- Jutsu, wechseln vom TV 1886 zu SV 1922 - Gründung Sparte Tauchen.

2003

Neue Satzung beschlossen-Verleihung der silbernen Raute

2004

Reserve Aufstieg im die A Klasse

2005 Horst Roßberger gibt nach 30 Jahren den Vorstand an Franz Greiner ab. Bernhard Straßner wird 2. Vorstand
2007 Wechsel im Vorstand 3.Vorstand wird Martin Wagner
2009 2009 Rupert Huber übergibt den Posten als Hauptkassier nach 44 Jahren an Nicole Kuchler
2010

SV Ball auf Grund der Saalproblematik in Zwiesel nach Regen verlegt 300 Besucher ließen den SV nicht im Regen stehen

2011

1.Vorstand Franz Greiner übergibt seinen Posten an Bernhard Straßner, 3.Vorstand wird Sepp Grinn,Schrifführerin Anette Strehl-Liebhaber

2012 Einer der größten Vereine im Landkreis mit 6 Sparten Fußball, Turnen, Wandern, Ju-Jutsu, Tauchen , Eisschützen mit ca .1280 Mitglieder, davon fast die Hälfte Jugendliche. Wir erreichen viele Erfolge im Jugendfussball. Und wir werden weitermachen  denn unser Verein  gibt uns die Möglichkeit, zusammen, gemeinschaftlich sportliche und gesellschaftliche Ziele zu erreichen, die man alleine nicht erreichen kann.
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 





www.sv1922zwiesel.de